Bannergrafik (mara/gradgsw)
 
  Start  
 

Stephan Peters Dr. Stephan Peters
Arbeitstitel Elite sein. Wie und für welche Gesellschaft sozialisiert eine studentische Korporation?
Schlagwörter Konservatismus; Nationalsozialismus; Elitesoziologie; Bildungsforschung; Feminismus
Projektskizze Das Ziel der studentischen rechtskonservativ gesinnten Corps ist es, eine männliche Elite zu reproduzieren. Und das tun sie seit über 150 Jahren nahezu unabhängig vom Staatssystem mit großem Erfolg. Führende Politiker und wichtige Personen aus Wirtschaft und Wissenschaft zählten und zählen zu ihren Mitgliedern. Mein (erreichtes) Ziel war es, die Wirkmechanismen zur Bildung und Reproduktion des elitären Netzwerkes anhand der Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte sowie der männerbündischen Rituale aufzuschlüsseln und so ein Stück geheime und höchst politische Männerbündelei jenseits von Demokratie und Frauenemanzipation aufzudecken.

Fach Politikwissenschaften
Fachbereich FB 03
Betreuer Prof. Dr. Ingrid Kurz-Scherf, Universität Marburg
Dr. habil. Gabriele Sturm, Universität Marburg
Institut Stephan Peters - kommunizieren mit System
Rheinstraße 46, 77694 Kehl
E-Mail
Homepage http://www.stephanpeters.com
Kurzbiographie Bildung: 1999 Abschluss des Studiums 2003 Abschluss der Promotion seit 2011 Fortbildung zum systemischen Therapeuthen (DGSF)

Berufliches: seit 2005: selbstständiger Kommunikationsberater, Coach und Rhetoriktrainer seit 2007: Lehrbeauftragter für empirische Sozialforschung, Präsentationscoaching und Gesprächsführung an der Hochschule Kehl 2005-2007 Lehrbeauftragter EF Fresenius Darmstadt 2004-2005 Lehrbeauftragter Technische Universität Darmstadt 1999-2004 Lehrbeauftragter Uni Marburg 1999-2000 Projektmitarbeiter (qualitativ-quantitative Studie) 2000-2001 pädagogischer Mitarbeiter 2003 freier Mitarbeiter (Institut für Soziologie) 2003-2004 Fremdsprachenassistent in Lyon (F) 2004-2005 Lehrbeauftragter TU Darmstadt (freier Mitarbeiter für Forschungsantrag) 2005 Gründung der "Heidelberger Wissenschaftsberatung" in Heidelberg 2006 Lehrbeauftragter an der Europa-Fachhochschule-Fresenius in Darmstadt

Veröffentlichungen Stephan Peters (Hrsg.): Gut beraten durch die Promotion. Best Practice für Promovierende. Springer Gabler 2012

Stephan Peters: Ritual in den Tod. Kriminalroman, 2007

Stephan Peters: Elite sein. Wie und für welche Gesellschaft sozialisiert eine studentische Korporation?, 325 Seiten, 2004

Stephan Peters: "Arbeitsbegriff und Ökologie", 140 Seiten, 1999

Einige Artikel zum Thema "studentische Korporationen", den Grandes Ecoles in Frankreich sowie zum Thema Rhetorik.

sonstige Aktivitäten Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für systemische Beratung und Familientherapie (DGSF) Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Sprecherziehung und Sprechwissenschaften (DGSS)

Zuletzt aktualisiert: 24.09.2013

 
 
Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften

MARA - Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften, Deutschhausstraße 11-13, D-35032 Marburg
Tel. 06421 28 24069, Fax 06421 28 21398, E-Mail: info@graduiertenzentrum.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/mara/gradgsw/profil

Impressum