Bannergrafik (mara/gradgsw)
 
  Start  
 

Jochen Fischer Jochen Fischer
Arbeitstitel Zum Verhältnis von Krieg, Medien und Öffentlichkeit. Kommunikationsstrategien und mediale Vermittlung vor und während des Zweiten Golfkrieges 1991 und des Irakkrieges 2003.
Projektskizze Ausgangspunkt der Arbeit ist die Veränderung der Konfliktaustragung Ende des 20. Jahrhunderts, die nachhaltigste Zäsur bilden dabei sicherlich die Anschläge vom 11.09.2001, und die Frage nach der Rolle der Medien. Im Blickpunkt stehen medialisierte Konflikte und Kriege, also Konflikte, die im Fokus der internationalen Medien stehen. Zentrale Frage der Dissertation ist deshalb, ob und wie sich die Rolle der medialen Vermittlung in und für die Konflikte qualitativ und quantitativ verändert haben. Am Beispiel von zwei international unter medialer Beobachtung stehender gewaltsamer Konflikte - des Golfkrieges 1991 und des Irakkrieges 2003 - werden die medialen Strukturen innerhalb des Konfliktes und in der Vermittlung desselben in vier medialen Arenen (USA, Großbritannien, Deutschland, Schweiz) untersucht und unter dem Aspekt der Transformation der Kommunikationsstrukturen in Kriegen sowie deren medialen Vermittlung systematisch in Zusammenhang gestellt.

Fach Politikwissenschaft
Fachbereich 03 Gesellschaftswissenschaften und Philosophie
Betreuer Prof. Dr. Hans Karl Rupp, Philipps-Universität Marburg
Prof. Dr. Sigrid Koch-Baumgarten, Philipps-Universität Marburg
Institut Politikwissenschaft
Wilhelm-Röpke-Str. 6G, 35032 Marburg
E-Mail
Kurzbiographie Studium der Neueren deutschen Literatur und Medienwissenschaft, Politikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Philipps-Universität Marburg

2003 - 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft Marburg

2005 - 2009 Lehrtätigkeit am Institut für Politikwissenschaft und am Zentrum für Konfliktforschung Marburg

Arbeitschwerpunkte in Forschung und Lehre: Medien und Krieg, Das politische System der BRD, Vergangenheitspolitik, Medien und Politik

2009 - 2010 Mitarbeiter Qualitätsmanagement und Studiengangentwicklung, Philipps-Universität Marburg

seit 2011 Leiter der Stabsstelle Studiengangentwicklung und Lehrevaluation, Philipps- Universität Marburg

Veröffentlichungen Unsichere Sicherheitskräfte: Die mediale Darstellung der Ausrüstungspolitik im Afghanistaneinsatz der Bundeswehr. In: Jäger, Thomas; Viehrig, Henrike (Hrsg): Sicherheit und Medien. Wiesbaden 2009, S. 79-92.

Medienpolitik im Mediendiskurs: Vielfalt als Ausgleich von Medienmacht? In: Koch-Baumgarten, Sigrid; Mez, Lutz (Hrsg.): Medien und Policy. Neue Machtkonstellationen in ausgewählten Politikfeldern. Frankfurt am Main: Lang 2007, S. 161-176.

Der mediale Feldzug? Über die strukturelle Nutzung von Medien in modernen Kriegen. In: Lutz Hofer et al. (Hrsg.): Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation. Akteure, Prozesse, Strukturen. Schriftenreihe DFPK, Band 2. Münster: LIT 2007. S. 93-114..

Öffentlichkeit und Medien. In: Noetzel, Thomas; Krumm, Thomas: Das Regierungssystem Großbritanniens. München 2006, S. 79-103.

Außenpolitik und internationale Beziehungen. In: Noetzel, Thomas; Krumm, Thomas: Das Regierungssystem Großbritanniens. München 2006, S. 251-274.

Deutsche Vereinigung und NS-Vergangenheit. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 40/2005, S. 41-46. (zus. m. H.K. Rupp)

Vertiefen oder Vergessen? Zur Erinnerungskultur nach der deutschen Einheit. In: Rupp, Hans Karl: Politik nach Auschwitz. Ausgangspunkte, Konflikte, Konsens. Münster 2005, S. 111-125.

Die Relativität der Wahrheit. Sammelrezension zu Lewis, Justin et al: Shoot first and ask questions later: media coverage of the 2003 Iraq War. New York 2006; Elter, Andreas: Die Kriegsverkäufer. Geschichte der US-Propaganda 1917-2005. Frankfurt a.M. 2005; Kutz, Magnus-Sebastian: Public Relations oder Propaganda? Die Öffentlichkeitsarbeit der US-Administration zum Krieg gegen den Irak 2003. Münster 2005. In: Internationale Politik und Gesellschaft/International Politics and Society, Heft 2/2008, S. 169-172.

Sammelrezension zu Peter Waldmann: Terrorismus und Bürgerkrieg. München 2003 und Detlef Sack; Gerd Steffens (Hrsg.): Gewalt statt Anerkennung? Aspekte des 11.9.2001 und seiner Folgen. Frankfurt am Main 2003. In: Internationale Politik und Gesellschaft, Heft 2/2005, S.179-182.

Von der Bipolarität zur Tripolarität. Rezension zu Ralf Roloff: Europa, Amerika und Asien zwischen Globalisierung und Regionalisierung. Das interregionale Konzert und die ökonomische Dimension der Politik. Paderborn 2001. Online Portal politik-buch.de (Juli 2004)

Vorträge und Konferenzbeiträge:

Legitimating of the Iraq War: Exploiting Incidents and Stage Management in the US-Strategy. Paper presented at the 5th European Consortium for Political Research (ECPR) General Conference, Potsdam 10. - 12. September 2009. (mit Th. Krumm)

Wie Medien den Krieg und der Krieg die Medien verändert. Ein Interaktionsmodell zur Rolle der Medien in medialisierten kriegerischen Konflikten. Vortrag auf dem Kongress Krieg der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie vom 12.  14. September 2007 an der Universität Basel.

Konflikte und Konsens - Der Weg zum Grundgesetz. Gastvortrag an der Philipps-Universität Marburg am 10. Mai 2007 im Rahmen der Vorlesung Politikgeschichte der Bundesrepublik Deutschland von Prof. Dr. Sigrid Koch-Baumgarten.

Postervortrag Der mediale Feldzug. Eine Untersuchung über die strukturelle Einbeziehung von Medien in moderne Kriege auf dem 2. Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation vom 31. März bis 02. April 2006.

sonstige Aktivitäten zahlreiche Gremienarbeit am FB 03

diverse Praktika im Bereich Werbung, Hörfunk und Industriefilm

freiberufliche Tätigkeiten als Musikjournalist und im Bereich Industrie- und Imagefilm

Workshops zur Didaktik von Lehrveranstaltungen und Projektmanagement

Zuletzt aktualisiert: 05.05.2009

 
 
Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften

MARA - Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften, Deutschhausstraße 11-13, D-35032 Marburg
Tel. 06421 28 24069, Fax 06421 28 21398, E-Mail: info@graduiertenzentrum.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/mara/gradgsw/profil

Impressum